• Home
  • » Engagements

Messen und Tagungen

Messen und Tagungen

Das swissT.net betreibt im Auftrag und zum Nutzen der Mitglieder und der ganzen Technologie-Branche aktive Messepolitik.

Die aktuelle Messelandschaft mit der grossen, zweijährlich stattfindenden SINDEX, der automation&electronics in den ungeraden Jahren und jährlich unzähligen Technologietagungen unter der Marke swissT.meetings basiert auf der konzeptionellen Arbeit des Verbandes swissT.net. Heute arbeitet das swissT.net in den Messebeiräten mit und organisiert zusammen mit seinen Sektionen die swissT.meetings.

Logo swissT.meeting

tunSchweiz.ch

tunschweiz.ch

Es braucht hochqualifizierte Fachleute, um den Denk- und Werkplatz Schweiz zu erhalten, den Wohlstand zu sichern und die Herausforderungen der Zukunft anzugehen. Die Erlebnisschauen von tunSchweiz.ch verfolgen das Ziel, bereits Kinder und Jugendliche für die Welt der Technik und Naturwissenschaften zu begeistern.

Die demografische Entwicklung und die Berufsvielfalt erschweren heute die Nachwuchsrekrutierung in den MINT-Berufen. Der Mangel an Fachkräften ist schon schmerzhaft zu spüren. Deshalb ist es besonders wichtig, bereits Kinder und Jugendliche mit den faszinierenden Seiten der Technik und Naturwissenschaften in Berührung zu bringen. Die tun-Erlebnisschauen mit ihren eindrücklichen Experimenten machen dies auf sehr erfolgreiche Weise. Das swissT.net war bereits bei der Entwicklung des Formats aktiv beteiligt, das mittlerweile als Sonderschau in mehrere etablierte Schweizer Publikumsmessen integriert ist. Heute werden die Projekte von der Stiftung tunSchweiz.ch getragen, in der sich auch das swissT.net als Mitglied einbringt.

www.tunschweiz.ch

Industrie 2025

Gemeinsam mit den Verbänden Asut, Electrosuisse und Swissmem engagieren sich das swissT.net für die Plattform www.industrie2025.ch mit dem Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Unternehmen zu sichern und den Werkplatz damit zu stärken.

Mit dieser Initiative wird die Vision einer intelligenten Fabrik innerhalb eines Wertschöpfungsnetzwerkes verfolgt. Die Schweiz ist ein Hochkostenland und steht aufgrund des hohen Exportanteils in einem globalen Wettbewerb. Deshalb sind einen hohe Produktivität und innovative Marktleistungen äusserst wichtig. Industrie 4.0 ist ein Innovationstreiber. Nebst neuen smarten Produkten offerieren die Industrie-4.0-Ansätze Chancen für die Vermarktung von neuen Dienstleistungen oder die Einführung von neuen Geschäftsmodellen.

www.industrie2025.ch

LED-Koffer

led-koffer.ch

Mit dem LED-Koffer bringt das swissT.net Spannung in die Schweizer Klassenzimmer. Der Koffer bietet Lehrpersonen auf der Sekundarstufe interessanten Unterrichtsstoff zum Thema Strom.

Was ist ein Stromkreis? Wie wirken sich Widerstände aus? Was ist der Unterschied zwischen einer Glühbirne und einer Leuchtdiode? Die LED-Koffer liefern gut verständliche und praktisch erfahrbare Antworten auf diese und ähnliche Fragen. Sie enthalten Lernunterlagen und Anwendungsbeispiele, die Lehrpersonen ohne Aufwand direkt in den Unterricht integrieren können – entweder als komplette Lektionsreihe oder als Einzellektion. Schulen und andere Bildungsinstitutionen können die LED-Koffer beim swissT.net kostenlos ausleihen – Lieferung und Abholung inbegriffen.

www.led-koffer.ch